Informationen zum Berufsfeld Altenpfleger/in

Altenpfleger/in


Berufsbild & Aufgaben in der Altenpflege

Altenpfleger/innen betreuen und pflegen hilfe- und pflegebedürftige Menschen und unterstützen Sie im Alltag. Dazu gehören im Einzelnen:

Pflegerische Tätigkeiten

·         Hilfe bei Alltagsaufgaben wie Körperpflege etc.

·         Betreuung z.B. Tagesstrukturierung oder Förderung sinnvoller Beschäftigungen

·         Beratung und Motivation der Menschen

·         Pflegeplanung

·         Sterbebegleitung

Medizinische Behandlung

·         Krankenpflege

·         Palliative Pflege

·         Psychosoziale Betreuung

·         Dokumentation der Pflege


Arbeitsorte in der Altenpflege

Altenpfleger/innen arbeiten überwiegend in:

·         Altenwohn- und –pflegeheimen

·         Ambulanten Altenpflege- und Altenbetreuungsdiensten

·         Tagespflege-Einrichtungen

·         Kurzzeitpflege-Einrichtungen

·         Krankenhäusern, Pflege- und Rehabilitationskliniken


Ausbildung eines/r Altenpflegers/in

Ausbildungsvoraussetzungen

Angehende Altenpfleger/innen benötigen mindestens einen Schulabschluss der Mittleren Reife oder einen Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer zweijährigen, erfolgreich beendeten Berufsausbildung bzw. einer erfolgreich abgeschlossenen Altenpflegehilfe-Prüfung.

Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre bzw. fünf Jahre in Teilzeitform und wird nach einer bestandenen staatlichen Prüfung erfolgreich beendet. Die Ausbildung gliedert sich dabei in einen theoretischen und praktischen Teil.

Der theoretische Teil umfasst 2100 Theoriestunden und wird an Altenpflegeschulen gelehrt.

Der praktische Teil umfasst 2500 Praxisstunden und wird in einer Altenpflegeeinrichtung/ einem Pflegedienst gelehrt.


Weiterbildungs- & Fortbildungsmöglichkeiten eines/r Altenpflegers/in

Altenpfleger/innen haben verschieden Aufstiegsmöglichkeiten durch eine Fortbildung oder durch eine Weiterbildung. Eine Weiterbildung endet meistens mit einer Prüfung die anschließend zu einer neuen Berufsbezeichnung führt. Die Kosten der Weiterbildung trägt in einigen Fällen der Arbeitgeber. Darüber hinaus gibt es verschiedene Möglichkeiten, finanzielle Hilfe durch das Master-BAföG oder durch ein Stipendien zu beantragen.

Beispiele für Weiterbildungsmöglichkeiten:

·         Verantwortliche Pflegefachkraft (Pflegedienstleitung)

·         Lehrer für Pflegeberufe



Jobs im Bereich Altenpfleger/in

54 Jobs gefunden

Nicht das Richtige dabei? Wir kümmern uns darum!

Stellengesuch aufgeben